Jan
Siegemund

Zukunft voranbringen!

Denken wir neu.

Über mich


Ihr FDP-Direktkandidat im Wahlkreis 191 "Jena, Sömmerda, Weimarer Land I" zur Bundestagswahl 2017.

Kurzlebenslauf

Ich wurde 1993 in Sömmerda geboren und wuchs in meiner Heimatstadt auf. Im Jahr 2011 erlangte ich das Abitur am örtlichen "Albert-Schweitzer-Gymnasium". Im Anschluss absolvierte ich ein Studium zum "Bachelor of Arts - Staatswissenschaften" an der Universität Erfurt. Parallel dazu begann mein parteipolitisches Engagement. Aktuell studiere ich zum "Master of Science - Betriebswirtschaftslehre" an der Friedrich-Schiller-Universität Jena.

Portraitphoto

Dafür setze ich mich ein


Für Sie möchte ich frischen Wind in den Bundestag bringen! Deshalb setze ich mich schwerpunktmäßig für die nachfolgenden Themen ein.

Bildung

In einer Welt der Veränderung gibt es keine Ressource, die wichtiger ist als Bildung. Deshalb muss die Politik Bildung auch wieder zum "Thema Nummer 1" machen. Wir fordern bundesweit besser vergleichbare Bildungsabschlüsse, mehr Eigenständigkeit der Schulen sowie eine elternunabhängige Ausbildungsförderung. Durch eine Technikinvestition von 1.000 Euro pro Schüler wollen wir unsere Klassenzimmer zudem fit für das digitale Zeitalter machen.

Digitalisierung

Die Digitalisierung ist eine gewaltige Chance für mehr Wohlstand, selbstbestimmteres Arbeiten und einen unkomplizierteren Staat. Auch für die Bildung hält sie eine Vielzahl von Möglichkeiten bereit: individuelleres Lernen, innovative Lehrmethoden und aktuellere Lehrmittel. Von diesen Chancen können wir jedoch nur Gebrauch machen, wenn wir endlich ein Glasfasernetz schaffen, welches den Erfordernissen der Zeit gerecht wird.

Einwanderung

Das Asylrecht für individuell verfolgte Menschen ist für uns unantastbar. Für Kriegsflüchtlinge wollen wir hingegen einen neuen Status schaffen, der ihnen auf die Dauer des Konflikts begrenzten humanitären Schutz gewährt. Dauerhafte Einwanderer wollen wir uns wie jedes andere Einwanderungsland selbst aussuchen. Denn in einer offenen Gesellschaft ist es egal, woher jemand kommt. Es ist wichtig, wohin er mit uns zusammen möchte.

Generationengerechtigkeit

Zukünftige Generationen müssen die gleiche Chance auf Freiheit haben, wie wir heute. Es steht uns nicht zu, die finanziellen Spielräume unserer Kinder und Enkelkinder durch die Aufnahme immer höherer Schulden einzuschränken. Stattdessen ist ein zügiger Abbau der Altschuldenlasten unseres Landes überfällig. Außerdem fordern wir die Einführung einer Generationenbilanzierung von Gesetzen, um Belastungen für Folgegenerationen gering zu halten.

Gleichstellung

Für uns gibt es keine Lebenspartnerschaften erster, zweiter oder sonstiger Klassen. Deshalb treten wir konsequent für die Öffnung der Ehe für gleichgeschlechtliche Paare ein. Auch das volle Adoptionsrecht wollen wir diesen Paaren gewähren. Außerdem treten wir Diskriminierung im Alltag, wie etwa durch den Blutspendeausschluss homosexueller Männer, entschieden entgegen. Die Politik muss sich endlich den gesellschaftlichen Realitäten anpassen!

Rente

Wir wollen den Menschen Möglichkeiten bieten, ihre Altersvorsorge und ihren Ruhestand flexibel an ihren Lebensweg anzupassen. Dazu wollen wir ein politisch festgelegtes Renteneintrittsalter abschaffen. Stattdessen soll die einfache Regel gelten: Ab 60 entscheidet jeder selbst, wann er in Rente geht. Auch Hinzuverdienstgrenzen wollen wir abschaffen, damit jeder den Übergang in seinen Ruhestand so individuell gestalten kann, wie er möchte.

Engagieren Sie sich!

Unsere Demokratie lebt vom Engagement der Bürgerinnen und Bürger - von Ihnen! Gerade in Zeiten weltweiter Krisenherde, Demokratieverdruss und Rechtsruck ist es wichtiger denn je, dass sich mehr Menschen aktiv einbringen. Die Freien Demokraten bieten dazu zahlreiche Möglichkeiten - für jedes Zeitbudget.

Jetzt engagieren!

Neuigkeiten


Auch auf meiner Facebookseite bleiben Sie stets informiert über unsere Themen, Aktionen und Veranstaltungen.

10,7 Prozent im Bund, 7,8 Prozent in Thüringen und 8,7 Prozent im Wahlkreis 191. Wir freuen uns sehr über dieses tolle Ergebnis. Vielen Dank!

FDP

Wir danken allen Wählern für Euer Vertrauen, allen Unterstützern, Wahlkämpfern und Sympathisanten für Euer unermüdliches Engagement, allen Mitgliedern für vier Jahre Rückendeckung und allen Mitarbeitern für Euren aufopfernden Einsatz. #Danke

Mein politischer Werdegang


Nachfolgend finden Sie einen Überblick über ausgewählte Stationen meines bisherigen politischen Engagements.

  • 2012

    Mitglied bei den Freien Demokraten und den Jungen Liberalen

    Ich beschloss, mich in der liberalen Familie einzubringen. Ein Praktikum bei der FDP-Fraktion im Thüringer Landtag gab dazu den Ausschlag.
  • 2014

    Kandidat der FDP Thüringen für die Landtagswahl

    Die Landesvertreterversammlung in Erfurt wählte mich als jungen Kandidaten auf die Landesliste. Neue spannende Erfahrungen standen bevor.
  • 2014

    Mitglied im Landesvorstand der FDP Thüringen

    Nach der verlorenen Landtagswahl kandidierte ich für den Landesvorstand, um unsere Partei auch außerhalb des Parlaments voranzubringen.
  • 2015

    Sprecher für Gleichstellungspolitik der FDP Thüringen

    Ich übernahm die Aufgabe des Fachsprechers und gründete mit einigen Parteifreunden den Landesfachausschuss "Gleichstellung & Vielfalt".
  • 2017

    Kandidat der FDP Thüringen für die Bundestagswahl

    Zur Bundestagswahl 2017 trete ich als Direktkandidat (Wahlkreis 191) und Listenkandidat (Listenplatz 5) der FDP Thüringen an.

In Kontakt bleiben


Mein Engagement ist kein Selbstzweck - Ich möchte mich für Sie einsetzen. Lassen Sie uns deshalb in Kontakt treten. Was bewegt Sie?

Anschrift

Liebknechtstraße 16a
99085 Erfurt
Deutschland

0361 3455919
jan.siegemund@fdp.de